TVout auf Radeon Grafikkarten

Heute wollte ich wieder einmal den TV Ausgang meiner ATI Grafikkarte (M24GL R300 Chipsatz) nutzen. Leider ist die Loaddetection zur Zeit für S-video per default deaktiviert.

% aptitude search "~i radeon xorg" -F "%p %40v"
xserver-xorg-video-radeon               1:6.9.0+git20080826.a3cc1d7a-2          

Bei meiner Karte reicht es aus die Loaddetection in der Device Section der Grafikkarte in der Datei /etc/X11/xorg.conf zu aktivieren.

% grep TVDAC /etc/X11/xorg.conf
    Option      "TVDACLoadDetect"   "1"

oder sollte die Loaddetection nicht richtig funktionieren kann man stattdessen mit

    Option      "ForceTVOut"        "1"

den TV Ausgang immer aktivieren, weiters mit der Zeile

    Option      "TVStandard"        "pal"

den PAL Standard zur Ausgabe einstellen. Für weitere Einstellungen helfen wie fast immer die manpages ( man radeon ).

Nach einem Neustart des Xservers sollte dann der TV Ausgang als connected im xrandr Output aufscheinen.

% xrandr
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1400 x 1050, maximum 3080 x 2100
VGA-0 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
DVI-0 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
LVDS connected 1400x1050+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 0mm x 0mm
   1400x1050      50.0*+
   1360x768       59.8  
   1024x768       60.0  
   800x600        60.3     56.2  
   768x576        59.9  
   640x480        59.9  
S-video connected 800x600+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 0mm x 0mm
   800x600        59.9*+

Nun sind die üblichen Operationen mittels xrandr möglich zB den Fernseher über dem Notebookdisplay.

% xrandr --output LVDS --below S-video
%